Hochdruckverdichter für die Messgerätekalibrierung

Closed-Loop-Systeme

Closed-Loop-Systeme sind Meßeinrichtungen, in denen Volumenstrommeßgeräte kalibriert werden.

Häufig müssen die Volumenstromprüfungen unter Betriebsbedingungen durchgeführt werden. Der Grund hierfür liegt in den sehr hohen Genauigkeitsanforderungen für die Meßgeräte. Aus diesem Grund ist es auch erforderlich, dass die Ausführung hermetisch sein muss. Dies bedingt insbesondere bei höheren Temperaturen einen technisch hohen Aufwand.

Closed-Loop-Systeme sind in der Regel Unikate und auf die Anforderungen des Kunden maßgeschneidert. Jede verfahrenstechnische Komponente muss sorgsam in das Gesamtsystem integriert und individuell ausgelegt werden, ganz besonders das Gebläse: Festigkeit, Rotordynamik, Kennlinie und Temperaturverhalten sind wichtige Kriterien, die für die Performance der Anlage entscheidend sind.

Diese Berechnungen führen wir in der ANTEWA durch. Sie sind für uns die Basis für eine optimale Lösung der Aufgabenstellung.

Die ANTEWA verfügt über mehr als 20 Jahre profunde Erfahrung auf dem Gebiet des Sonderventilatorenbaus und der Entwicklung von Verdichtern für Hochdruckanwendungen.

Unsere Closed-Loop-Systeme

Closed-Loop-System Niederdruck – Niedertemperatur

Der Druckbereich liegt bei bis zu +25.000 Pa, der Temperaturbereich zwischen -10 und +60°C.
Bei diesen Varianten können weitestgehend Standardkomponenten eingesetzt werden.

Ventilatorvarianten:
– Ventilator und Motor in Druckbehälter integriert
– Ventilator und Motor über Kupplung verbunden
– Ventilator mit Standardmotor (3.000 U/min)
– Ventilator mit Hochdrehzahlmotor (10.000 U/min)

Closed-Loop-System Niederdruck – Hochtemperatur

Der Temperaturbereich liegt über 60°C. Diese Option bedingt erhöhte Anforderungen an die Verbindung zwischen Ventilator und Motor, sowie an die Lagerung.
Die Verbindung über eine Kupplung ist die bevorzugte Option. Die Gehäuse werden in Abhängigkeit der Anforderungen als Schweißkonstruktion, Gussgehäuse oder als gefräste Variante ausgeführt.

Ventilatorvarianten:
– Ventilator mit Standardmotor
– Ventilator mit Hochdrehzahlmotor

Closed-Loop-System Hochdruck – Niedertemperatur

Closed-Loop Verdichter für Luft mit 63 bar, 2000 m³/h und bei 25°C:

Closed-Loop Verdichter mit Wärmeübertrager für 60 bar hermetisch abgeschlossen:

Closed-Loop 15 bar hermetisch abgeschlossen:

Es sind verschiedene Ausführungsoptionen möglich:
Mediumgekühlte Ausführung, wassergekühlte Ausführung, luftgekühlte Ausführung, Ausführung mit Hochdrehzahlmotor, mechanisch entkoppelter Antrieb, Direktantrieb. Die Gehäuse können in Abhängigkeit der Anforderungen als Schweißkonstruktion, Gußgehäuse oder als gefräste Ausführung realisiert werden.

Ventilatorvarianten:

1.) Ventilator und Motor in Druckbehälter integriert:
– Mediumgekühlt
– Wassergekühlt

2.) Ventilator mit Motor über Magnetkupplung verbunden:
– Ventilator mit Standardmotor (3.000 U/min): Große Volumenströme, kleine Druckerhöhung
– Ventilator mit Hochdrehzahlmotor (10.000 U/min): Kleine Volumenströme, große Druckerhöhung

Closed-Loop-System Hochdruck – Hochtemperatur

Closed-Loop Ventilator hermetisch abgeschlossen ab ca. 30 bar, 200°C

Mechanisch entkoppelter Antrieb mit separater Laufradlagerung.

Closed-Loop-Systeme

  • Hochdruck-Loop
  • Niederdruck-Loop
  • Niedertemperatur-Loop
  • Hochtemperatur-Loop

Komponenten

  • Ventilatoren
  • Wärmetauscher
  • Längenausgleich
  • Elektromotoren
  • Frequenzumrichter
  • Transformatoren
  • Meßgeräte
  • Steuerung / Meß- und Regeltechnik

Engineering

  • Gebläseauslegung
  • Festigkeitsberechnung
  • Rotordynamik
  • Wärmeübergangsberechnung
  • CFD-Berechnung
  • Druckverlustberechnung der Anlagenverrohrung

Die Komponenten

Kältemaschine + Wärmeübertrager

Um eine gleichbleibende Temperatur des Prüffluides sicherstellen zu können, wird ein Wärmeübertrager und eine Kältemaschine benötigt. Diese gewährleisten eine hochgenaue Temperaturregelung im Kreislauf, was die Voraussetzung für ein genaues Messen und Kalibrieren ist.

Längenausgleich

Um unterschiedliche Größen und Typen testen zu können, ist ggf. ein Längenausgleich der Rohrsysteme notwendig. Diese bieten wir ebenfalls für die Closed-Loop Systeme an.

Elektrik: Motor, Frequenzumrichter, Trafo

Entscheidend für die Performance und ein sauberes elektrisches Netz ist das perfekte Zusammenspiel von allen Antriebskomponenten. Die von uns eingesetzten Komponenten kommen aus einer Hand. So vermeiden wir die Schnittstellenproblematik.

Leistungs-, Kabel- und Sensordurchführungen

Wird ein Druckbehälter verwendet, so müssen die Leistungskabel und die Verbindungen für die Sensorik nach außen geführt werden. Dies muss ggf. ATEX-Anforderungen genügen. Für diesen Anwendungsfall bieten wir ein breites Spektrum an Lösungen an.

Steuerung, Meß- und Regeltechnik

Für kurze Durchlaufzeiten in der Kalibrierung sind schnelle Reaktionszeiten der Regelungstechnik nötig. Wir unterstützen Sie gerne mit unserem Know-How.

Referenzen

  • Inotech Meter Calibration Systems GmbH

  • Endress+Hauser Flowtec AG

  • BEKO Technologies GmbH